PA 1102 black (PA 11) | Selektives Lasersintern - SLS

PA 1102 black (PA 11)

Verfahren

Selektives Lasersintern (SLS)

Eigenschaften

  • hohe Schlagzähigkeit & Bruchdehnung bei sonst ausgeglichenem Eigenschaftsprofil
  • basiert auf nachwachsenden Rohstoffen / ökologische Vorteilhaftigkeit
  • höhere Temperaturbeständigkeit als PA 12 und nahezu konstante mechanische Eigenschaften über einen breiten Temperaturbereich hinweg
  • kein Splittern bei höchsten mechanischen Beanspruchungen zu erwarten

Anwendungsbereiche

Aufgrund seiner Materialeigenschaften eignet sich der Werkstoff für Anwendungen mit Funktionselementen, die eine hohe Materialzähigkeit (z.B. Filmscharniere) und/oder eine hohe Schlagfestigkeit erfordern. Auch Bauteile, die keine Absplitterungen erlauben, gehören zu den typischen Anwendungsfeldern dieses Werkstoffes (z.B. Fahrgastraum in Fahrzeugen).

Im Automobilbereich findet es v. a. Anwendung bei Innenraumkomponenten für crashrelevante Bauteile (PA 1102 black Bauteile splittern nicht) aufgrund der Masseeinfärbung auch gut für abrasiv beanspruchte Sichtbauteile geeignet besonders gut geeignet für kleinere bis mittlere Bauteile, dünne Wandstärken, Gitterstrukturen.

Schmelztemperatur (20°C/min) = 201 °C

Zugfestigkeit, max. = 48 MPa

Reißdehnung = 45%

Zugmodul = 1560 MPa