Imagevideo Cyberdyne

3D Druck vereint sich mit Consumer Goods.

Stehen bleiben ist nicht möglich- zurück gehen auch nicht, denn alles dreht sich, auch die Erde auf der wir stehen. Uns bleibt nichts anderes übrig, als uns mit zu drehen und dabei den Mittelpunkt nicht aus den Augen zu verlieren, denn sonst wird uns ganz schnell schwindelig. Wir drehen uns mit und beleben zukünftig auch einen Bereich, der sich ganz schnell bewegt und entwickeln im Bereich Konsumgüter zukünftig Schuhe. Mit Carla Schnell konnten wir großartige Erfolge verzeichnen, was den 3D-Print verschiedener Schuhsohlen betrifft. Leichtigkeit, Lattice und Designfreiheit stehen dabei im Mittelpunkt und so erschafft Carla mit KangaRoos ein Design, bei dem Dir schwindelig wird, also lass Dich darauf ein und dreh dich mit.

Die organischen Sohlen der Sneaker sind im 3D-Druck Verfahren entstanden. Durch die 3D gedruckte Knochenstruktur soll der Schuh der menschlichen Anatomie nähergebracht werden. Eine der Sohlen wird sogar im unveränderten Rohzustand verwendet. Durch die typische, prozessbedingte Oberflächenstruktur und Farbgebung beim Kunststoff 3D Druck erinnert die Sohle an Knochengewebe.

Behandelt wurde grundlegend das Thema der künstlichen Intelligenz und das mögliche Verschmelzen von Mensch und Technologie. In Zeiten von künstlicher Intelligenz geschehen diese Optimierungen durch Technologie am oder im Körper. In folge dessen wird deutlich, dass diese Thematik in der Gegenwart eine entscheidende Rolle spielen wird. Denn unter dem, was wir heute als „künstliche Intelligenz“ verstehen, wird in naher Zukunft kein Weg vorbeiführen. Mit dem Thema KI wird nicht zuletzt auch aufgrund diverser Science- Fiction Filme oftmals Negatives verbunden. Alle reden über Künstliche Intelligenz, aber kaum jemand hat eine klare Vorstellung davon, um was es geht.

Lies hier mehr von Carla und entdecke 3 Schuhe, die den Markt verändern werden.