Oberflächentechnik

Füllern / Lackieren

Beste Lackwaren.

Zur perfekten Lackierung von Prototypen und Urmodellen zur Erstbemusterung wird zunächst gefüllert – ggf. gespachtelt – und im Anschluss fein und akkurat geschliffen. Daraufhin folgt eine gründliche Intensivreinigung. Befreit von Staub und jeglichen Schleifresten führen wir nun die Lackierung im gewünschten Farbton (RAL oder HKS) durch. Den Abschluss bildet die vollständige Durchtrocknung.

Eingesetzt werden in der Regel 1K- und 2K-Lacksysteme. Aber auch Speziallacke lassen sich verwenden, zum Beispiel zum Schutz vor Feuerhitze. Je nach Wunsch oder Einsatzzweck führen wir die Oberfläche matt, glänzend, gummiähnlich oder mit einer Lackstruktur aus; auf einer weiteren Nachbearbeitungsstufe ist sie zusätzlich infiltrierbar (Imprägnierung).