Einträge von Timo Gabel

VISIOTECH erobert Herzen im Sturm

Die zweite Molding EXPO für VISIOTECH eine Erfolgsgeschichte! Große Anziehungskraft wirkte auf die Besucher aufgrund unseres stilvollen Messestandes, der unsere Verfahren: selektives Lasersintern, Stereolithografie und viele weitere Möglichkeiten des 3D-Drucks, mittels einer selbst umgebauten BMW R 100 darstellte.

VISIOTECH GmbH setzt auf neues Uploadportal

Immer am Puls der Zeit investiert die VISIOTECH GmbH in ein eigenes Uploadportal und setzt somit auf absolute Sicherheit beim Datentransfer mit seinen Kunden. Die Kernkompetenzen der VISIOTECH GmbH liegen unter anderem im Rapid Prototyping, Lasersintern, additive Manufacturing und Engineering. Es liegt auf der Hand, dass der Austausch großer Datenmengen unabdingbar ist.

3D Druck / 3D Print mit Holz

Auf der Suche nach ständiger Innovation gelingt es der VISIOTECH GmbH gemeinsam mit dem IKT und der Tecnaro GmbH mit Hilfe von Lasersintern eine Holzhaptik herzustellen. Das Material spielt eine entscheidende Rolle bei der Verarbeitung mit Hilfe von additiven Fertigungsverfahren. Das Team der VISIOTECH geht jedem Materialvorschlag nach und erforscht die Serientauglichkeit.

Beitrag in der x-technik – Additive Fertigung

Eine neue Herausforderung begeistert Geschäftsführer Mike Fischer-Arens. Gemeinsam mit der robomotion GmbH kann die VISIOTECH GmbH ihre Expertise im Bereich additive Fertigung (additive manufacturing) unter Beweis stellen. Das Ziel ist klar, Greifer und Greiferkomponenten mit Hilfe der additiven Fertigung herstellen.

Erweiterter Maschinenpark

Darf ich mich vorstellen? Ich bin die EOS P 396! Ich baue einwandfreie, qualitativ hochwertige Teile und ergänze den Maschinenpark der VISIOTECH GmbH. Hier glänze ich in meinem weißen Gewand und freue mich darauf bis Anschlag ausgelastet zu sein, um in der additiven Fertigung (generative Fertigung) beste Leistungen zu erzielen.

Unser Messeauftritt bei der Moulding Expo 2015

Zum ersten Mal fand dieses Jahr die Moulding Expo in Stuttgart statt und als Pioneer unserer Branche waren wir ganz vorne dabei! Mit einem futuristischen Auftritt sorgten wir für Gesprächsstoff bei unseren Mitbewerbern und Besuchern. Gerade im Bereich der generativen Fertigung konnten interessante Kontakte geknüpft werden.